Ringgröße heimlich messen mit und ohne Ring und Maßband + eigene Ringgröße herausfinden

Aktualisiert: 24. Feb.

Du hast Dich in einen Traumring online verliebt, weißt aber nicht, wie Du Deine eigene Ringgröße herausfinden sollst? Du möchtest Deiner Liebsten eine Freude machen und fragst Dich, wie kann ich die richtige Ringgröße der Freundin oder der Frau bestimmen? Mit unseren einfachen Methoden gelingt Dir das ganz leicht und schnell, Plus, wir haben ein paar Tipps, mit denen Du sogar die richtige Ringgröße heimlich messen kannst - mit und ohne Ring und Maßband.

Eigene Ringgröße herausfinden, Ringgröße heimlich messen ohne Ring, Ringgröße messen ohne Maßband,  die richtige Ringgröße herausfinden
Erfahre in unserem Artikel, wie Du die eigene Ringgröße herausfinden kannst

Ringgröße heimlich messen mit Ring: So geht’s


Mit dieser Methode kannst Du ganz leicht die Ringgröße Deiner geliebten Person heimlich bestimmen. Alles, was Du dafür benötigst, ist ein Ring, den sie bereits an dem gewünschten Finger trägt, und ein Lineal.


Du legst den Ring auf ein Lineal bei der 0 und misst den Innendurchmesser an der breitesten Stelle. Das Ergebnis in Millimetern multiplizierst Du dann mit dem Faktor 3,14, um die Ringgröße zu ermitteln. Beispiel: 16,5 x 3,14 = 51,81, die richtige Ringgröße wäre dann also 52mm.


Damenring Größe ermitteln mit Abdruck


Solltest Du die Ringgröße von Freundin schnell und vor allem heimlich herausfinden wollen, schlagen wir Dir folgende Alternative vor: Du nimmst den Ring Deiner Liebsten, sobald sie ihn abgelegt hat, und drückst ihn in eine formbare Masse hinein, zum Beispiel in ein Stück Seife oder Knete. Danach kannst Du in aller Ruhe den Innendurchmesser ausmessen, ohne dass sie etwas merkt.


Ringgröße heimlich messen ohne Ring und Maßband: So geht’s


Du kannst die Ringgröße heimlich herausfinden auch ohne Ring, allerdings ist diese Methode eine hohe Kunst, sollte es wirklich ohne das Wissen Deiner Freundin geschehen. Nichtsdestotrotz eignet sie sich aber hervorragend zur Bestimmung der eigenen Ringgröße.


Was Du dafür brauchst:

Du benötigst für diese Methode eine Schnur, einen Faden oder einen Steifen Papier, ein Lineal und eine Schere.


*Wir empfehlen die Messung mit Schnur, denn unsere Erfahrung hat gezeigt, dass diese um einiges genauer ist.


Vorbereitung (falls Du Dich für die Papiermethode entscheidest): Als Erstes schneidest Du einen ca. 10 cm langen, ca. 5 mm breiten Streifen aus einem Blatt Papier.


Als Nächstes wickelst Du die Schnur oder das Papier um die dickste Stelle (meistens ist das der Fingerknochen) Deines Fingers herum, der für den Ring bestimmt ist. Achte dabei, dass die Schnur nicht zu locker, aber auch nicht zu eng anliegt. Wenn die Schnur an der dicksten Stelle gewickelt ist, dann musst Du die Schnur gut festhalten, vorsichtig von Deinem Finger herunterziehen und dann an diesem Berührungspunkt, also an der Stelle, an der sich die beiden Enden treffen, durchschneiden oder mit einem Stift markieren. Als nächstes legst Du die Schnur aus und misst Du es mit dem Lineal ab. Die Länge der Schnur in Millimetern entspricht Deiner Ringgröße. Eine Länge von 5,2 cm entspricht also der Ringgröße 52 mm.


Wir empfehlen noch ein paar Kontrollmessungen, um eventuelle Unstimmigkeiten zu vermeiden.


FAQs: Die eigene Ringgröße herausfinden - so ermittelst Du die richtige Ringgröße


Finde jetzt in unseren FAQs heraus, was Du beim Messen Deiner Ringgröße beachten solltest.


Ringgröße ist nicht immer gleich Ringgröße. Denn diese kann sich je nach Bedingungen ändern. Um die richtige Ringgröße ermitteln zu können, solltest Du folgende Punkte beachten.


Wann sollte ich meine Ringgröße berechnen: Ringgröße messen nach Tageszeit


Die Ringgröße kann je nach Tages- und Jahreszeit variieren. Zum Beispiel sind die Finger morgens schmäler als am Abend. Im Sommer und nach dem Sport hingegen schwellen sie an im Vergleich zum Winter.


An welchem Finger sollte ich meine Ringgröße messen?


Auch der Finger, an dem der Ring später getragen werden soll, sollte bei der Messung berücksichtigt werden. Bei den meisten ist das der Ringfinger. Das Gleiche gilt aber auch für die Hand, denn die Fingerdicke kann bei Links- und Rechtshänder variieren. Bei den zweiten ist der Ringfinger an der rechten Hand meistens um ein paar Millimeter breiter als der Ringfinger an der linken Hand.


An welcher Stelle des Fingers wird gemessen?


Der Umfang des Fingers muss an der Stelle gemessen werden, wo der Ring später getragen werden soll. Da der Fingerknöchel bei vielen die breiteste Stelle ist, ist es durchaus empfehlenswert, die Messung dort durchzuführen bzw. zu beachten, dass er später drüber passen muss.


Welche Ringgrößen haben Frauen? Welche Ringgrößen gibt es?


Die am meisten verbreiteten Ringgrößen bei Frauen sind zwischen 48 und 56, wobei die Mehrheit die Ringgrößen 52 und 54 trägt.


Wann sitzt ein Ring richtig?